1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Nationalpark: Wandern zu wilden Kelten und alten Wäldern

Nationalpark : Wandern zu wilden Kelten und alten Wäldern

Wanderer erleben Geschichte auf Spurensuche im Nationalpark Hunsrück-Hochwald.

Das Nationalparkamt lädt zu einer Wanderung mit dem Titel „Wilde Kelten und alte Wälder“ ein. Die Teilnehmer gehen am Samstag, 5. Januar, ab 14 Uhr gemeinsam mit einem Nationalparkführer auf Spurensuche rund um den Hunnenring bei Otzenhausen. Hier treffen Geschichte, Kultur und Natur eindrucksvoll aufeinander. Auf Pfaden erkunden die Wanderer den imposanten keltischen Ringwall und lauschen der mehr als 2000-jährigen Geschichte. Rund um den Ringwall stoßen sie auf alte Wälder voll lebendigem Totholz: Totholz ist die Lebensgrundlage für unzählige kleinste, kleine und große Lebewesen. Es ist eine Tour getreu dem Motto „Natürlich mit Geschichte“. Treffpunkt für die Wanderer ist das Keltendorf am Fuße des Ringwalls. Die Teilnahme kostet zehn Euro, Kinder bis 14 Jahre dürfen kostenlos mitwandern.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, jedoch unter touren@erlebnis-hunsrueck.de oder Telefon 067 82/1221016 möglich.