Naturdenkmäler auf der Leinwand

HERMESKEIL. (red) Warum in die Ferne schweifen, wenn das Schöne so nah ist? Vielen Bewohnern von Hochwald und Hunsrück ist es oft gar nicht bewusst, in welch schöner Umgebung sie wohnen. Die Mittelgebirgslandschaft mit den zahlreichen engen Bachschluchten sowie den benachbarten romantischen Tälern von Mosel und Saar beherbergt eine große Zahl von ausgewiesenen, geschützten Naturdenkmälern.

Dazu zählen einzigartige alte Bäume und Baumalleen ebenso wie markante Felsformationen und versteckte Wasserfälle. Im Dia-Vortrag mit Karl-Josef Prüm wird am Donnerstag, 29. September, ab 19 Uhr im Naturpark-Informationszentrum in Hermeskeil eine Auswahl der "Naturdenkmäler im Trierer Land" auf der Leinwand lebendig. Die Teilnahmegebühr beträgt 2,50 Euro pro Person. Um Anmeldung wird gebeten unter Telefon 06503/9214-0.