1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Naturpark-Bettsäächertage für Feinschmecker

Naturpark-Bettsäächertage für Feinschmecker

Gastronomiebetriebe der Region bieten ab dem 9. März Gerichte rund um den Löwenzahn an.

Kell am See/Mettlach (red) Zahlreiche Gastronomiebetriebe der Gemeinden des Naturparks Saar-Hunsrück bieten während der Naturpark-Bettsäächertage kulinarische Köstlichkeiten rund um den Löwenzahn an. Und zwar von Donnerstag, 9. März, bis Sonntag, 16. April. Auch geführte Wildkräuterwanderungen, kulinarische Spaziergänge rund um den Löwenzahn, wird es in den Aktionswochen geben.
Am Sonntag, 9. April, findet der Bettsäächer-Bauernmarkt "Kulinarisch und Kreativ" in der Naturpark-Gemeinde Mettlach-Weiten statt. Er ist der bislang europaweit einzige Markt, der eine Vielfalt von regionaltypischen Spezialitäten wie Wildkräuter-Produkte, Bettsäächerlikör und -gelee, Bettsäächer- und Gewürzbrot und weitere delikate Köstlichkeiten auftischt. Im Volksmund wird er Kuhblume, Eierbusch, Hahnenspeck, Goldblom, Pusteblume, Kettenblume, Kuckucksblom oder Seichkrau genannt. Als Heilpflanze und Delikatesse ist der Löwenzahn seit Jahrhunderten auf dem heimischen Speiseplan und als Stoffwechselturbo in der Tee- und Wildkräuterküche hoch im Kurs. Ein typisches regionales traditionelles Frühlingsgericht ist Löwenzahn mit Kerschdscher (Bratkartoffeln), Lyoner, Dörrfleisch und Eiern. Als heimisches Superfood sind Bettsäächer-Pesto und -Smoothies heiß begehrt.
Informationen zu den teilnehmenden Gastronomiebetrieben im Naturpark und ihren kulinarischen Bettsäächer-Offerten erhalten Interessierte bei den Touristinformationen Kell am See, Telefon 06589/1044, und Hermeskeil, Telefon 06503/9214-0. Die Liste der teilnehmenden Betriebe steht im Internet unter der Adresse <%LINK auto="true" href="http://www.naturpark.org" text="www.naturpark.org" class="more"%> als Download zur Verfügung.