NEUAPOSTOLISCHE KIRCHE

Gegründet 1832 in England, seit 1860 auch in Deutschland tätig. Freikirche, die sich aus Beiträgen und Spenden finanziert. Sakramente: Taufe, Abendmahl, Spendung des Heiligen Geistes ("Heilige Versiegelung").

Rund elf Millionen Mitglieder weltweit, in Deutschland sind es gegenwärtig etwa 350 000. Geleitet wird die Kirche durch einen Stamm- und mehrere Bezirksapostel. 1924 fand in Konz der erste neuapostolische Gottesdienst in der Region Trier statt. Seit 1951 besteht in Konz eine Gemeinde mit derzeit 90 Mitgliedern.

Mehr von Volksfreund