Neue freiwillige Helfer gesucht

Ab sofort sucht das Deutsche Rote Kreuz (DRK) Kreisverband Trier-Saarburg Interessierte an einem freiwilligen sozialen Jahr.

Trier-Saarburg. (red) Das Rote Kreuz bietet ab sofort interessierten jungen Menschen ab 18 Jahren eine Stelle für ein freiwilliges soziales Jahr (FSJ) im Rettungsdienst an. Der zukünftige FSJ-Helfer unterstützt das Rettungsdienstpersonal in den Rettungswachen des Landkreises Trier-Saarburg. "Das FSJ ermöglicht ihm/ihr, nicht nur in diesen Beruf hineinzuschnuppern, sondern eröffnet beruflich zukunftssichere Perspektiven", informiert der Leiter des Rettungsdienstes, Bernhard Stocky. Voraussetzungen für den FSJ-Einsatz sind der Führerschein und die Bereitschaft, sich zum Rettungssanitäter ausbilden zu lassen. Das FSJ ist ein Bildungs- und Berufsorientierungsjahr für junge Frauen und Männer im Alter von 16 bis 26 Jahren. Die Einsatzgebiete sind die Alten-, Kranken- und Familienpflege und der Rettungsdienst. Weitere Infos: DRK-Landesverband Rheinland-Pfalz, Telefon 0180/1921921 oder unter www.fsj-rlp.de. Vor Ort ist der DRK-Kreisverband Trier-Saarburg zuständig, Telefon: 06501/ 9292-13 oder E-Mail RDL@kv-trier-saarburg.drk.de.