1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Neue Instrumente - glückliche Kinder

Neue Instrumente - glückliche Kinder

Die Freude der Kinder der Kindertagesstätte St. Laurentius war groß, als sie einige Mitglieder des Saarstrandvereins empfangen konnten. Diese hatten eine Spende im Wert von 500 Euro dabei. Von diesem Geld hatte die Einrichtung Instrumente angeschafft.

Saarburg. (red) Inge Oswald, Leiterin der Kindertagesstätte St. Laurentius, führte aus, dass die rhythmisch-musikalische Erziehung ein wichtiger Bereich ist, bei dem die Kinder ganzheitlich gefördert werden. Persönlichkeitsentwicklung, Sozialverhalten, genaues Hören, Rhythmisierung von Sprache, Förderung der Kreativität, Kennenlernen der verschiedene Instrumente sind wichtige Ziele, die erreicht werden. Sie bedankte sich für die Spende, durch die es möglich wurde, einen Grundstock an Instrumenten in beiden Gebäuden der Kindertagesstätte zu haben.Die Kinder stellten den Mitgliedern des Saarstrandvereins gleich vor, wie diese Ziele in der Praxis umgesetzt werden, was ihnen sichtlich Freude und Spaß bereitete. Kindliche Entwicklung wird stärker gefördert

Die Gesamtleiterin der Kita gGmbH Saarburg, Pia Khoilar, Pastor Peter Leick und Elternausschussvorsitzender Jürgen Kirch bedankten sich ebenfalls für die großzügige Spende und unterstrichen die Wertschätzung, die durch eine solche Spende auch der Einrichtung entgegen gebracht wird.Andreas Hoffmann, der die Spende im Namen des Saarstrandvereins überreichte, war es ein Anliegen, deutlich zu machen, dass man sich im Saarstrandverein entschieden hat, getreu dem Motto "Kinder sind Zukunft" in diese zu investieren. Die Spende solle ein unterstützender Beitrag für die hohe pädagogische Arbeit sein, die in der Kindertagesstätte geleistet wird. Die Möglichkeit der Anschaffung von entsprechendem Material, gepaart mit pädagogischem Geschick, ermögliche die Förderung der kindlichen Entwicklung. Dies könne den Kindern die Augen öffnen, sie sensibilisieren, vorbeugen und Ziele setzen, die einen guten Start ins Kinderleben ermöglichen. Er wünschte viel Erfolg bei der Arbeit mit den neuen Instrumenten.