Neue Klänge, neue Optik

Das Jahreskonzert des Musikvereins Serrig findet am Samstag, 21. April in der Serriger Turnhalle statt. Der Verein hat in zahlreichen Proben ein völlig neues Programm erarbeitet.

Serrig. (red) Das zwischenzeitlich auf 52 Musikerinnen und Musiker angewachsene Orchester des Musikvereins (MV) Serrig hat in den vergangenen Monaten ein neues musikalisches Programm aufgelegt und sorgfältig einstudiert. Sehr anspruchsvolle Musik einstudiert

Die Zuhörer des Konzerts werden zunächst im klassischen Teil der Veranstaltung mit sehr anspruchsvoller Musik großer Komponisten verwöhnt. Der zweite Teil des Jahreskonzerts wird von moderner Unterhaltungsmusik geprägt sein, die das Publikum in Frühlingslaune versetzen soll. Außerdem werden die Serriger Musikerinnen und Musiker an diesem Abend zum ersten Mal ihre neu angeschafften Uniformen präsentieren. Es lohnt sich also, an diesem Abend die Serriger Turnhalle zu besuchen, um bei einem Glas Serriger Weins oder einem kühlen Bier einen Abend bei schwungvoller Blasmusik zu erleben. Die musikalische Leitung des Serriger Orchesters hat Andreas Klein.