Neue Kraft im Keller Rat

Kell am See. Der neu gewählte Ortsgemeinderat Kell am See nimmt heute (24. Juli) seine Arbeit auf.

Das 16-köpfige Gremium trifft sich ab 19 Uhr im Millenhaus zur konstituierenden Sitzung. Anders als in der zuückliegenen Legislaturperiode (2009 bis 2014) besteht der Rat in den nächsten fünf Jahren wieder aus zwei Fraktionen. Die zuvor allein regierende CDU hat nun noch neun Sitze. Die neu gegründete Wählergruppe (WG) Jäger hatte am 25. Mai gut abgeschnitten und sich auf Anhieb sieben Mandate gesichert.
In der Auftaktsitzung wird zunächst Markus Lehnen (CDU) offiziell als Ortsbürgermeister ernannt. Die Keller Bürger hatten Lehnen vor zwei Monaten mit 80,5 Prozent der abgegebenen Stimmen wiedergewählt. Der CDU-Politiker steht seit 2004 an der Spitze der Hochwaldgemeinde. Im Anschluss wählen die 16 Ratsmitglieder die beiden Beigeordneten, die künftig als Stellvertreter Lehnens agieren. ax