1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Neue Lötkolben für Konzer Schule

Neue Lötkolben für Konzer Schule

Der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) unterstützt die Realschule plus und Fachoberschule (FOS) Konz mit einer Spende in Höhe von 500 Euro. Der Moselbezirksverein des Vereins will mit der Spende den Mint-freundlichen Unterricht fördern, der an der Schule bereits angeboten wird.

Mint steht dabei für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Mit Hilfe dieser finanziellen Unterstützung sei es nun möglich, "die Ausstattung des Wahlpflichtfaches Technik und Natur noch weiter zu verbessern", sagte der zweite Konrektor der Realschule plus und FOS Konz, Ingo Sehr. Er bedankte sich bei Peter König, dem Vorsitzenden des VDI Moselbezirksvereins, für die finanzielle Unterstützung des Unterrichts. Die Fachlehrer des Wahlpflichtfaches Technik und Natur der Realschule plus und Fachoberschule Konz wollen ihren Schülern schon früh die Möglichkeit geben, sich mit der Denkweise eines Ingenieurs auseinanderzusetzen. Aus diesem Grund bauen die Schüler schon in der Mittelstufe zum Beispiel einen Monolautsprecher mit Verstärker. Dazu brauchen sie Lötkolben, damit sie ihren Monolautsprecher selbst bearbeiten können.
Mithilfe der Spende des VDI können nun neue Lötkolben angeschafft werden. Timo Meiser, Fachlehrer für Technik und Natur, ist sich sicher, dass man die Schüler bereits in der Mittelstufe für Technik begeistern muss, indem sie zum Beispiel mit ihren eigenen Händen Werkstücke bearbeiten, damit sie sich später für eine naturwissenschaftliche Ausbildung oder ein Studium in dieser Fachrichtung entscheiden. Gerade in der Region Saar-Lor-Lux sei dies unbedingt notwendig, da Fachkräfte in diesem Bereich immer gesucht seien und die Wirtschaftskraft der Region durch einen solchen Unterricht gestärkt werde. red