Neue Oberärzte für Innere Medizin

Neue Oberärzte für Innere Medizin

Das Kreiskrankenhaus St. Franziskus Saarburg bekommt weitere Verstärkung: Mit Dr. med. Stephan Schwald und Katja Sax-Hell unterstützen zwei neue Oberärzte das Team der Inneren Medizin.

Saarburg. Zu den beruflichen Stationen von Dr. Stephan Schwald gehörte nach seinem Studium der Humanmedizin in Mainz unter anderem der Regionalverbund kirchlicher Krankenhäuser Freiburg/ Waldkirch. Hier war der gebürtige Saarbrücker jeweils rund dreieinhalb Jahre in den Schwerpunktbereichen Gastroenterologie und Kardiologie tätig. Ab 2012 arbeitete er als Oberarzt Innere Medizin in den Marienhauskliniken St. Elisabeth Wadern St. Josef Losheim am See. Dr. Schwald bildet sich derzeit sowohl zum Antibiotic Stewardship Experten, als auch zum Krankenhaushygieniker weiter.
Katja Sax-Hell ist auch gebürtige Saarbrückerin. Sie verfügt über umfangreiche medizinische Erfahrung sowohl im stationären als auch im ambulanten Bereich. So war sie beispielsweise einige Zeit als Weiterbildungsassistentin in einer allgemeinärztlichen Praxis tätig. Während der Erziehungszeiten ihrer Kinder machte Katja Sax-Hell verschiedene Praxisvertretungen. Seit 2009 widmet sie sich ganz der stationären Medizin. Nächste Station war die Marienhausklinik St. Josef Losheim/St. Elisabeth Wadern, wo sie bis zu ihrem Wechsel an das Kreiskrankenhaus St. Franziskus Saarburg zuletzt in der Inneren Medizin tätig war.
,,Wir freuen uns schon sehr auf unsere neuen Perspektiven in Saarburg und die Zusammenarbeit mit den dortigen Kollegen", so Dr. Schwald und Katja Sax-Hell übereinstimmend.
,,Die beiden sind nicht nur erfahrene und kompetente Mediziner, sondern auch ein eingespieltes Team", so Arist Hartjes, Geschäftsführer des Kreiskrankenhauses St. Franziskus Saarburg. ,,Unsere Abteilung für Innere Medizin ist damit sowohl personell als auch fachlich sehr leistungsfähig und kann seine erfolgreiche Arbeit weiter intensivieren. Davon werden unsere Patienten profitieren", ergänzte Chefarzt Dr. Burg.
Die Kreisklinik in Saarburg gilt als Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung mit 209 Betten und rund 600 Mitarbeitern. Jährlich werden etwa 8500 Patienten stationär und 11 000 Menschen aus der Region ambulant versorgt. red
Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite <%LINK auto="true" href="http://www.kreiskrankenhaus-saarburg.de" text="www.kreiskrankenhaus-saarburg.de" class="more"%>

Mehr von Volksfreund