| 19:30 Uhr

Pflanzen
Neue Pflanzen bei der Frühlings-Pflanzen-Börse

Gusenburg. Bürger der Ortsgemeinden Gusenburg und Grimmburg haben sich unter der Dachorganisation Netzwerk Blühende Landschaft zur Regionalgruppe Gusenburg/Grimburg (Hochwald) zusammengeschlossen.

Ziel der Initiative ist es unter anderem, eine blühende Landschaft zu gestalten, in der Honig- und Wildbienen sowie alle anderen nektar- und pollensuchenden Insekten eine Lebensgrundlage finden, um so dem besorgniserregenden Rückgang der Artenvielfalt von Insekten entgegenzuwirken. In Umsetzung dieser Zielsetzung veranstaltet die Regionalgruppe die zweite Frühlings-Pflanzen-Börse am Samstag, dem 27. April, 14 Uhr, auf dem Kirchenvorplatz in Gusenburg. Das Prinzip der Frühlings-Pflanzen-Börse ist leicht: Einfach Tauschpflanze oder Blumensamen mitbringen oder Ableger, Setzlinge, Blumenzwiebeln oder Blumensamen ab sofort bei folgenden Annahmestellen abgeben: Hiltrud Pawlik, Engbachstraße 9, Gusenburg, Georg Herrig, Schulstraße 12, Grimburg. Während der Pflanzenbörse haben alle Besucher die Gelegenheit zu tauschen oder bereitgestellte Pflanzen und Samentütchen gegen eine Spende mitzunehmen. Den Erlös aus den Spenden wird die Regionalgruppe dem Netzwerk Blühende Landschaft zur Unterstützung weiterer Blühprojekte zur Verfügung stellen. Das nächste Treffen der Regionalgruppe findet am Montag, 25. März, 19 Uhr, im Gemeindehaus in Gusenburg statt.