Neue Reporterin für Konz

Liebe Leserinnen, liebe Leser, am 18. Februar des Jahres hat der Trierische Volksfreund eine Veränderung seiner Blattstruktur vorgenommen und ist mit einer Konzer Ausgabe und einem deutlich erweiterten Lokalteil an den Markt gegangen.

Eine Maßnahme, die sich bezahlt gemacht hat, wie wir aus zahlreichen Gesprächen mit Ihnen wissen. Unter anderem äußerten sich viele Vertreter von Vereinen aus der Stadt und der Verbandsgemeinde Konz bei einem Treffen, zu dem der TV eingeladen hatte, erfreulicherweise sehr positiv über das verbesserte Angebot. Als verantwortlicher Reporter vor Ort hat TV-Redakteur Dr. Martin Möller nicht nur die Geburtsstunde der neuen Konzer Ausgabe erlebt, sondern sie auch mit fundierten Berichten, Kommentaren und Reportagen maßgeblich geprägt. Mit dem heutigen Tag tritt jedoch ein personeller Wechsel in Kraft: Da Dr. Martin Möller kürzlich zum Vorsitzenden des Betriebsrates des Trierischen Volksfreunds gewählt worden und für diese Tätigkeit freigestellt ist, übernimmt Monika Kewes (Foto) die Aufgabe als verantwortliche Reporterin für die Stadt und die Verbandsgemeinde Konz. Monika Kewes (27) war viele Jahre lang als freie Mitarbeiterin für den TV in der Eifel unterwegs und hat beim Volksfreund ein zweijähriges Volontariat, also eine Ausbildung zur Redakteurin, erfolgreich abgeschlossen. Sie wird Ihnen, liebe Leserinnen, liebe Leser, ab sofort als kompetente Ansprechpartnerin zur Verfügung stehen. Telefonisch ist sie zu erreichen unter 0651/7199-426 oder per E-Mail unter m.kewes@volksfreund.de. Frank Giarra Leiter Reporter Trier