1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Neue Ruwerweinkönigin vorgestellt

Neue Ruwerweinkönigin vorgestellt

Mertesdorf/ KASEL. Jetzt ist es amtlich: Der Festausschussvorsitzende für das 41. Ruwerweinfest, Wilfried Bergmann, stellte in einer kleinen Feierstunde im Hotel Weis Isabell Himbert als neue Ruwerweinkönigin vor. Die Mertesdorferin wird am 10. Juni von ihrer Vorgängerin Julia I. in Kasel gekrönt.

"Mit meiner künftigen Prinzessin Martina Kreber aus Kasel will ich mich mit aller Kraft für den Ruwerwein einsetzen," versprach die angehende Hoheit. Die 23-jährige Studentin für Wirtschaftsinformatik hat sich in den letzten Jahren ihr Wissen und ihre Erfahrung im Weinbau selbstständig angeeignet. Mit Martina Kreber (24) will sie weiter am guten Namen des Ruwerweins arbeiten und die große Beliebtheit der Traditionsveranstaltung "Ruwerweinfest" gezielt stärken und fördern. Mit im gleichen Boot sitzt Hotelbesitzer Herbert Weis als Schirmherr. Mit seinen hervorragenden Weinen und den dadurch erlangten höchsten Auszeichnungen ist er prädestiniert zur Übernahme dieser wichtigen Funktion. Der Schirmherr, selbst Weinbergsbesitzer in der Lage "Kaseler Nieschen", hat die Aufgabe gern übernommen. "So kann ich meinen Dank auch einmal an die scheidende Weinkönigin Julia I., ihre Prinzessin Anne und den Ruwer-Riesling-Verein für die Arbeit in den letzten beiden Jahren zugunsten der Ruwerwinzer zurückgeben," sagte er. Der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Ruwer, Bernhard Busch, und der Kaseler Ortsbürgermeister Karl-Heinrich Ewald, dankten dem Ausrichter des diesjährigen Fests, den "Köhlerfreunden im Jugendring Kasel", für das Engagement und die Bereitschaft, die Verantwortung zu übernehmen. Busch: "Unser außerordentliches Fest ist zwar im reifen Alter, es hat aber durch neue Ideen und immer neue Akzente nicht an seinem Reiz verloren." Er ist überzeugt, dass das Weinfest der Weingüter an der Ruwer auch in diesem Jahr viele Besucher, auch über die Grenzen der Verbandsgemeinde hinaus, anlocken wird. Für die viertägige Veranstaltung vom 9. bis 12. Juni auf dem Festplatz "Auf der Lann" haben die Köhlerfreunde in Zusammenarbeit mit dem Jugendring bereits ein Programm im Konzept stehen. Neben dem Höhepunkt des Fests, der Krönung der neuen Weinkönigin, stehen viel Musik, ein Winzerspiel, Shows und sogar die Demonstration, wie ein Holzfass entsteht, auf dem Plan. Natürlich sorgt der Veranstalter für die Live-Übertragung der WM-Spiele. Bereits für Donnerstag, 8. Juni, lädt der Ruwer-Riesling-Verein ab 20 Uhr zu der großen Ruwer-Riesling-Vergleichsweinprobe ein.