Vereine: Neue Wege beim Sportverein Kell 1920

Vereine : Neue Wege beim Sportverein Kell 1920

Bei der Jahreshauptversammlung wurde nicht nur ein neuer Vorstand gewählt, es gab auch eine Satzungsänderung.

(red) Anlässlich der sehr gut besuchten Jahreshauptversammlung des SV Kell 1920 am Freitag, 2. März, ist der jahrelange 1. Vorsitzende des Vereins, Horst Zimmert, gebührend verabschiedet worden. Er steht für dieses Amt, das er acht Jahre lang mit sehr hohem Einsatz für alle Abteilungen des SV bekleidete, nicht mehr zur Verfügung. Zimmert bedankte sich bei allen für die tolle Zusammenarbeit und wünschte dem SV alles Gute. Seine bisherigen Vorstandskollegen, der Ortsbürgermeister von Kell, Markus Lehnen, sowie der Sportkreisvorsitzende Felix Jäger würdigten die außerordentlichen Verdienste von Horst Zimmert um den Vereinssport in Kell am See und dankten ihm mit Abschiedsgeschenken.

Der Aufwand zur Führung eines Vereins mit mehr als 600 Mitgliedern und vielen Abteilungen ist inzwischen derart hoch, dass man sich dafür entschieden hat, die Aufgaben in Zukunft auf mehrere Schultern zu verteilen. Aus diesem Grund wird der Verein künftig von einem geschäftsführenden Vorstand geführt, dessen Vertreter gleichberechtigt sind. Hierzu ist eine Satzungsänderung notwendig, die von der Versammlung einstimmig beschlossen wurde.

Dem neuen geschäftsführenden Vorstand, der einstimmig gewählt wurde, gehören nunmehr an: der Sportliche Leiter Thomas Kohler, der Leiter der Liegenschaften Stefan Knippel, der Kassenwart Manuel Meyer und der Geschäftsführer Martin Reichert.

Der erweiterte Vorstand wurde ebenfalls einstimmig bestätigt: Jugendleiter sind Carsten Bach und Carsten Lichtenknecker. Seniorenbeauftragter wird Rolf Christ, Beisitzer: Fabienne Paulus, Holger Weiland, Jonas Hans und Carsten Krewer. Abteilungsleiter beim Fußball werden Nick Hemmer, Marco Justinger und Johannes Keil. Abteilungsleiter Schach werden Matthias Klaeser und Werner Mencher. Abteilungsleiter beim Tischtennis werden Thomas Scholer und Philipp Dewans. Abteilungsleiter beim Turnen: Angelika Hauschild und Sabine Göden, beim Bogenschießen: Johannes Reitz.

In den Berichten des bisherigen Vorsitzenden und der einzelnen Abteilungsleiter wurde auf das vielfältige sportliche Angebot beim SV Kell eingegangen und das Jahr 2017 noch einmal rückwirkend beleuchtet. Ein schönes Jugendferienlager, eine neue Abteilung Bogenschießen, ein gelungener Wandertag, ein rundes Jubiläum der Tischtennis-Abteilung (50 Jahre), die Einweihung des Grillpavillons und viele Events in allen Abteilungen rundeten ein gelungenes Jahr ab. Ein Ausblick auf das Jahr 2018 wurde gewagt, hier stehen unter anderem umfangreiche Sanierungsmaßnahmen am Sportplatzgebäude an. Der Kassenwart erläuterte, wozu die Vereinsmittel im Jahr 2017 verwandt wurden und stellte fest, dass der SV auch finanziell auf soliden Beinen steht.

Drei verdiente Mitglieder des Sportvereins wurden wegen jahrelangem außergewöhnlichem Engagement für den Verein mit der Silbernen Ehrennadel des Vereins bedacht: Margit Gellner für langjährige Unterstützung des Vereins und der Fußballer, Kurt Becker für jahrzentelanges ehrenamtliches Engagement im Verein und Ortsbürgermeister Markus Lehnen für langjährige Unterstützung und sehr gute Zusammenarbeit.

Mit der obligatorischen Tombola wurde die sehr harmonische Jahreshauptversammlung abgerundet.