Neuer Beirat vertritt Migranteninteressen

Konz · Der Beirat für Migration und Integration der Stadt Konz trifft sich am Mittwoch, 14. Januar, um 18 Uhr im Sitzungssal des Rathauses Konz zur konstituierenden Sitzung. Dort werden unter anderem der Vorsitzende des neuen Gremiums und seine Stellvertreter gewählt.

Bei der Wahl im vergangenen Herbst waren 1535 Bürger ohne deutschen Pass in der Stadt Konz wahlberechtigt. Von ihnen gaben 80 eine Stimme ab - das entspricht einer Wahlbeteiligung von 5,25 Prozent. Das neue fünfköpfige Gremium setzt sich aus Mitgliedern der Bunten Liste Konz Milanova zusammen. Die gewählten Vertreter sind Elena Stankevitsch, Svetlana Babakin, Sandra Gomes-Nauheimer, Safak Karacam und Laurent Heck. cmk

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort