Neuer Dirigent, neues Programm

SERRIG. (red) Sein Jahreskonzert veranstaltet der Musikverein Serrig am Fronleichnamstag, 15. Juni, um 20 Uhr. Nach langer und intensiver Suche nach einem neuen Dirigenten konnte erst im Januar Andreas Klein als geeigneter Nachfolger für den mit dem letztjährigen Konzert ausgeschiedenen Dirigenten Burkhart Müller gefunden werden.

Trotz der relativ kurzen Vorbereitungszeit freuen sich die Musiker sehr, den Zuhörern auch in diesem Jahr ein buntes Programm aus modernen Kompositionen für Blasmusik bieten zu können. Auch beim Konzert am Fronleichnamstag wird das Jugendorchester Taben-Serrig-Saarhölzbach unter Leitung von Klaus Thomas Massem mit einer Stärke von mehr als 50 jungen Musikern spielen. Der Erlös aus dem Konzert geht - wie immer - in die Förderung der Jugendarbeit des Vereins. Der nächste Auftritt des Serriger Orchesters nach dem Jahreskonzert ist beim Fest der Freiwilligen Feuerwehr Serrig am Sontag, 18. Juni. Dort spielen die Musiker zum Fühschoppen und treffen sich um 11.15 Uhr am Feuerwehrhaus.

Mehr von Volksfreund