Neuer Inhalt für Lebensrucksack

SCHWEICH. (red) Zum dritten Mal ließen die vier zehnten Klassen der Schweicher Realschule mit insgesamt 91 Schülern ihre Abschlussfeier mit einem Ball ausklingen.

Der Abschied von der Schulzeit begann mit einem ökumenischen Gottesdienst in der katholischen Kirche von Schweich, geleitet von Pater Rudolf Fritz und Pfarrer Michael Wermeyer. "Neue Wege - neue Ziele - Jeder Abschied ist ein Neubeginn" hieß das von den Schülern gewählte Motto, das sie auf zwei Plakatwänden auch bildnerisch gestaltet hatten. In selbst geschriebenen Dialogen trugen sie ihre Gedanken über ihren "Lebensrucksack" vor, aus dem sie Dinge der Schulzeit auspackten, um neue Inhalte der Zukunft hinein zu füllen. Pater Fritz stellte das Weg-Motiv in den Mittelpunkt seiner Predigt, sprach über den Sinn. Der Schulchor Klein trug drei Lieder vor: "Immer mehr", "The rose" und "Come, let us sing". Zum Abschluss hatten die Schüler sich etwas Besonderes ausgedacht: Vor der Kirche ließen jeder Junge und jedes Mädchen einen Luftballon aufsteigen, an den Kärtchen mit Wünschen für die Zukunft gebunden waren. Anschließend ging es zur Abschlussfeier in die Stefan-Andres-Halle. Zur Eröffnung sang der Chor, ehe die Vorsitzende des Schulelternbeirats, Bärbel Ries, den Entlassschülern ihre guten Wünsche mitgab. "Ein Abschied schmerzt immer, auch wenn man sich schon lange darauf freut." Mit diesen Worten leitete Schulleiter Eberhard Blind seine Abschiedsrede ein und verwies auf die ab jetzt getrennten Wege und Ziele der Schüler. Die Hälfte von ihnen beginnt eine Berufsausbildung, die andere besucht eine weiterführende Schule, einige absolvieren auch das Freiwillige Soziale Jahr. Als Leitspruch gab der Schulleiter den Abgängern ein Wort von da Vinci mit auf den Weg: "Wer nicht kann, was er will, muss wollen, was er kann." Anschließend vergab er Preise für herausragende Leistungen: ein Buch als Preis des Ministeriums für vorbildliche Haltung und beispielhaften Einsatz an Schülersprecher Sebastian Thomas (10 a), den Stefan-Andres-Schülerpreis für hervorragende schriftsprachliche Leistungen an Tanja Hensel (10 a). Büchergutscheine für besondere schulische Leistungen erhielten Andreas Hartz (10 a), Stefanie Kemmer und Marc Mertes (beide 10 b), Moritz Bamberg (10 c) und Martin Bartel (10 d). Den Preis der Freunde und Förderer der Stefan-Andres-Realschule für besonderes Engagement in der Schulgemeinschaft verlieh ihr Vorsitzender Ference Seidl an Sebastian Schwarz (10 a). Für besondere Leistungen in Französisch erhielt Christian Lang (10 d) den Preis der französischen Partnerschule aus Dijon. Die Schulabgänger 2003: 10a: Harald Emmrich (Schweich), Andreas Hartz Riol, Tanja Hensel (Trier-Biewer), Julia Kehr (Schweich-Issel), Marika Klassen, Verena Klassen , Simone Klein (alle Schweich), Jens Koster (Riol), Christian Lehnertz, Sarah Lentes (beide Schweich-Issel), Marcel Malina (Schweich), Anne Mattes, Daniela Rohr (beide Riol), Anke Rosswinkel, Florian Roth, Dirk Schmidt (alle Schweich), Janine Schneider (Mehring), Ralf Schöpke, Sebastian Schwarz, Sebastian Thielen, Sebastian Thomas (alle Schweich), Eva-Maria Trafi (Hetzerath), Markus Wagner, Tina Zimmermann (beide Schweich). Klasse 10b: Kathrin Berg (Naurath), Jan-Michael Haas (Föhren) Stefan Hoffmann (Klüsserath), Alexander Keller (Föhren), Stefanie Kemmer (Naurath), Annika Kreten Sarah Kuhnen (beide Bekond), Marc Mertes (Schweich), Marc Negele (Bekond), David Reimann (Schweich), Christina Rosner (Ehrang), Anika Schäfer (Kasel), Sandra Simon (Föhren), Philipp Thewes (Kasel), Stefan Thiel, Waldemar Trupp, Lisa Vogel (alle Ehrang), Stefan Wagner, Sven Wagner (beide Föhren).Klasse 10c: Moritz Bamberg, Alexander Becker (beide Kenn), Josef Blees, Michael Diederich (beide Mehring), Manuel Feilen (Waldrach), Tina Feilen (Mertesdorf), Michael Fitzer (Ruwer), Katharina Frick (Mehring), Christoph Jüngling (Kenn), Thomas Kraff (Hetzerath), Christoph Loch, Stephan Loch (beide Mehring), Sebastian Nellinger (Waldrach), Carina Philippi (Morscheid), Christina Pillkahn, Evelyn Reis, Mathis Schmitt, Susanne Schmitz (alle Mehring), Philipp Schwall (Waldrach), Christian Schwan (Kenn), Susanne Thinnes (Morscheid), Florian Wedekind (Mehring), Dominik Winters (Kenn).Klasse 10d: David Amspacher (Quint), Martin Bartel, Nicole Bartel (beide Köwerich), Kathrin Bläsius (Ensch), Michèle Bretz (Quint), Barbara Carduck (Waldrach), Stephan Czinczoll (Quint), Jan Engel (Pölich), Thorsten Görres (Quint), Nina Hartmann (Kasel), Jennifer Heinz (Fell), Anke Hölzemer (Klüsserath), Matthias Huberty (Mertesdorf), Christian Lang (Fell), Christian Meisberger (Ensch), Friederike Mertes (Kasel), Jessica Müller (Rodt), Tobias Münch (Fell), Hanee Nouia (Kasel), André Pröstler, Philip Schneider (beide Fell), Benjamin Traut (Klüsserath), Daniel Vogt (Pölich), Mario Weber (Kasel), Tanja Weirauch (Fell).cb/fcg