Neues vom "Närrischen Saarschiff"

Neues vom "Närrischen Saarschiff"

IRSCH. (red) Auf eine turbulente, anstrengende und erfolgreiche Session 2004/2005 blickte die Karnevalsgesellschaft "Närrisches Saarschiff" in der Mitgliederversammlung zurück.

Vorsitzender Rainer Feilen begrüßte die Mitglieder, insbesondere die drei Ehrenmitglieder Paul Thiel, Günther Fisch und Hermann Müller. Feilen bedankte sich bei allen Aktiven, Helfern und Gönnern für die geleistete Arbeit und Unterstützung sowie bei der Ortsgemeinde Irsch und den örtlichen Vereinen für die konstruktive Zusammenarbeit. Schriftführer Volker Schneider hatte für seinen Geschäftsbericht eine Power-Point-Präsentation vorbereitet und erläuterte die Vereinsaktivitäten des vergangenen Jahres. Besonders wies er auf die erfolgreichen Kappensitzungen und den sehenswerten Fastnachtsumzug hin, die gute Jugendarbeit, das neue Konzept des "Fetten Donnerstags" und den Umbau des angemieteten Winzerkellergebäudes. Der Helferabend der Karnevalsgesellschaft (KG) fand am 2. April als Abschiedsveranstaltung in der ehemaligen Narren-Residenz "Huaf" statt. Über 90 Kinder und Jugendliche kamen am 9. September zu einem spannenden "Spiel ohne Grenzen", das speziell für den KG-Nachwuchs organisiert worden war. Die einzelnen Gruppen des Vereins präsentierten sich bei diversen Auftritten in und außerhalb von Irsch sehr gut, und die aktuelle Mitgliederzahl hatte sich im Lauf des Jahres auf 339 gesteigert. Der Vorstand traf sich im abgelaufenen Geschäftsjahr zu elf Sitzungen. Die traditionelle Weihersitzung fand am 23. Juli in der malerischen Idylle "Zur Dürreich" statt. Dort legten die Karnevalisten das Motto für die Session 2005/2006 fest: "Licht aus, Spot an - Fastnacht in den 70ern". Den Geschäftszahlen folgte der Bericht des Zweiten Vorsitzenden Rüdiger Schneider über den Umbau des angemieteten alten Winzerkellergebäudes. Er stellte die Notwendigkeit und die Herausforderung des Umbaus der Lagerhalle für die KG dar. Er dankte besonders jenen Firmen und Privatleuten, die den Umbau durch Materialspenden und durch die Bereitstellung von Arbeitsgeräten und Werkzeugen erst ermöglicht haben. Sein besonderer Dank galt den fleißigen Helfern, die viele Stunden und große Arbeitskraft in die Umbauarbeiten investiert hatten, und die, gemeinsam mit weiteren Helfern, die anstehenden Folgearbeiten umsetzen werden. Sparsamkeit muss sein

Die umfangreiche Umbaumaßnahme hatte auch gravierenden Einfluss auf die Kassenlage der KG, was im Kassenbericht zum vergangenen Geschäftsjahr, vorgetragen von Kassierer Ludwin Lenz, deutlich wurde. Die Gesellschaft wird sparsam agieren müssen, um künftig wieder in den Genuss einer stabilen Kassensituation zu kommen. Turnusgemäß erfolgte die Neuwahl des Vorstandes, die folgendes Ergebnis brachte: Vorsitzender Rainer Feilen; Stellvertretender Vorsitzender Rüdiger Schneider; Schriftführer Volker Schneider; Pressewartin Gilla Wallrich; Kassierer Ludwin Lenz; Beitragskassierer Matthias Pütz; Sitzungspräsident Helmut Steuer; Regisseur Christian Weimann; Beisitzer "Fastnachtsumzug" Norbert Thiel; Beisitzer "Bewirtung" Rainer Feilen; Beisitzerin "Kinder-/Jugendsitzung" Uschi Müller; Beisitzerin "Tanzwesen" Katja Linden; Beisitzer "Bühnenbau/Deko" Markus Hemmen; Beisitzer "Technik" Klaus Eberharter. Feilen dankte ganz besonders den beiden ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern Manfred Schu und Rosi Kurz für ihr langjähriges Engagement im KG-Vorstand. Manfred Schu war insgesamt 30 Jahre und Rosi Kurz über zehn Jahre in verschiedenen Funktionen in dem Gremium aktiv. Anschließend gab Rainer Feilen einen Überblick über die Session 2005/2006. Die Kampagne wird am Samstag, 12. November, um 20.11 Uhr im neuen Irscher Bürgerhaus mit einer großen "70er-Jahre-Party" eröffnet. Zu dieser Veranstaltung wird das Prinzenpaar mit Gefolge erwartet. Die Termine für die Kappensitzungen des Saarschiffs sind am 4., 11. und 18. Februar. Die Kinder- und Jugendsitzung ist am 19. Februar, der "Fette Donnerstag" am 23. Februar. "Foasrock" für die Jugend wird am 26. Februar geboten, und der große Irscher Fastnachtsumzug ist am 28. Februar. Der Termin des Kartenvorverkaufs für die Kappensitzungen wird noch bekannt gegeben. Die Aktivenbesprechungen zur Sessionsvorbereitung sind jeweils montags ab 20 Uhr in der Weinstube Benzschawel. Interessenten sind gerne gesehen. Zum Abschluss der Jahreshauptversammlung bedankte sich Feilen nochmals bei den Vereinsmitgliedern für das entgegengebrachte Vertrauen und wünschte allen Narren einen guten Start in die Fünfte Jahreszeit und viel Spaß und Freude in der Session 2005/2006.

Mehr von Volksfreund