1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Neujahrsstammtisch mit König und Überraschungstorte

Neujahrsstammtisch mit König und Überraschungstorte

Die Deutsch-Französische Gesellschaft (DFG) Saarburg veranstaltet wieder ihren traditionellen Neujahrsstammtisch, an dem alle Interessierten teilnehmen können. Er findet statt am Samstag, 14. Januar, um 19.30 Uhr im Wirtshaus zum Pferdemarkt am Pferdemarkt in Saarburg.

Saarburg. Die Gäste des Neujahrsstammtischs der Deutsch-Französischen Gesellschaft Saarburg erwartet ein Drei-Gänge-Menü der französischen Küche (für 18 Euro). Dieses umfasst eine Gemüsesuppe auf korsische Art, rosa gebratene Hüfte vom Rind mit Ratatouille und Röstkartoffeln.
Als dritter Gang, das heißt als Dessert, wird den Teilnehmern nach alter französischer Tradition die "Galette des Rois" serviert. Das ist eine Torte, in der sich ein Figürchen versteckt.
Diejenige Person, die in ihrem Tortenstück auf etwas Hartes beißt, sollte dieses nicht verschlucken, sondern möglichst dezent aus ihrem Mund entfernen und unverzüglich dem gespannten Publikum präsentieren. Sodann wird sie vom Präsidenten der DFG mittels Krone zur Königin beziehungsweise zum König gekürt.
Die Galette des Rois ist die in Frankreich verbreitete Variante des Dreikönigskuchens. Sie wird am 6. Januar, dem Dreikönigstag, zur Erinnerung an die heiligen drei Könige serviert.
Gäste und neue Mitglieder sind beim Neujahrsstammtisch willkommen. Sie haben Gelegenheit, die DFG, die auch ohne die französische Garnison weiter bestehen wird, und mit der Galette des Rois eine typische französische Tradition kennenzulernen.
Wer an dem Neujahrsstammtisch der Deutsch-Französischen Gesellschatf teilnehmen will, kann sich dazu anmelden bis Dienstag, 10. Januar, unter der Telefonnummer 06581/4757 oder per E-Mail unter dfg-sfa@saarburg.de red