Nikolaus und Knecht Ruprecht kommt zum letzten Mal mit der Sankta Maria

Weihnachten : Nikolaus sagt Tschüss zu alter Fähre

Hunderte Besucher kommen zum Anleger nach Oberbillig.

(hds) 400 Schaulustige sind am Dienstag zum Fähranleger in Oberbillig gekommen, um sich das letzte große Schauspiel mit der alten Sankta Maria anzusehen. Zum letzten Mal in der Dienstzeit der 50 Jahre alten Fähre ist Nikolaus mit Knecht Ruprecht mit dem altgedienten Boot über die Mosel zu den Oberbilligern gekommen.

Eine von ihnen ist Edith Puckhaber aus Oberbillig. Sie war früher schon mit ihrer Tochter dabei, heute begleitet sie ihren Enkel. Wehmut empfinde sie nicht, sagt sie zum TV. Die Tradition werde ja mit der neuen Fähre fortgeführt, und die Zeremonie bleibe die gleiche. Für die Umwelt sei die neue Elektrofähre, die am Sonntag, 10. Dezember, offiziell den Betrieb aufnehmen soll, ja auch eine Verbesserung. Finanziert und organisiert wird die Veranstaltung von der Sankt-Nikolaus-Bruderschaft Oberbillig.

Jedes Kind bekommt eine Nikolaustüte. Spenden sind freiwillig. Zusätzlich bekommen alle Oberbilliger über 80 eine Tüte nach Hause gebracht. Zum nächsten Nikolaus 2018 wird der Nikolaus zum ersten Mal mit der neuen Sankta Maria II über die Mosel nach Oberbillig kommen.