1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Noch freie Termine für neues Impfangebot ab 22. Dezember in Hermeskeil

Pandemie : Neues Impfangebot in Hermeskeil stößt auf großes Interesse – Jeden Mittwoch 320 Termine zu vergeben

Corona-Schutzimpfungen werden ab Mittwoch einmal wöchentlich in Räumen des Hermeskeiler Krankenhauses angeboten. Die ersten rund 420 Termine hat die Verbandsgemeinde bereits vergeben. Es gibt aber noch freie Kapazitäten – nicht nur für Bürger der VG.

Organisiert über das Impfzentrum Trier startet am Mittwoch, 22. Dezember, ein neues Impfangebot in den Räumen des Hermeskeiler St. Josef-Krankenhauses. Die Nachfrage ist bereits hoch, wie die Verbandsgemeinde Hermeskeil am Montag mitteilt. Über deren Internetseite müssen die Impftermine, die ab dem 22. Dezember jeden Mittwoch zwischen 9 und 17 Uhr angeboten werden, vorab unter www.hermeskeil.de/impfen gebucht werden.

Pro Impftag sind jeweils 320 Termine verfügbar, heißt es bei der Verwaltung. Für den 22. Dezember seien bereits 214 Termine gebucht worden, für den 29. Dezember 137. Auch für das neue Jahr sind schon 73 Terminanfragen eingegangen. Die Verwaltung weist darauf hin, dass sich das Angebot nicht ausschließlich an Bürger der Verbandsgemeinde Hermeskeil richte. Es stehe allen interessierten Bürger ab 18 Jahren offen stehe, die ihre Erstimpfung, ihre Zweitimpfung oder die Auffrischungsimpfung gegen Covid 19 erhalten möchten. Für Kinder und Jugendliche zwischen zwölf und 15 Jahren sei die Impfung allerdings nur in Begleitung einer sorgeberechtigten Person möglich. Jugendliche ab 16 Jahren müssten eine Einverständniserklärung vorlegen (online abrufbar unter https://impftermin.rlp.de). Impfungen von Kindern unter zwölf Jahren sind aktuell nicht vorgesehen.

Die VG-Verwaltung weist außerdem noch darauf hin, dass sich jeder Impfwillige separat über die Homepage anmelden müsse. Nach Eingabe aller Kontaktdaten erhalte der Antragsteller eine E-Mail mit einem Bestätigungslink, der innerhalb einer Stunde zu bestätigen ist. Der Termin werde abschließend noch einmal manuell von der Verbandsgemeinde Hermeskeil bestätigt.

Über die Feiertage läuft unterdessen auch das kostenlose Corona-Schnelltestangebot der Johanniter Unfall-Hilfe in Hermeskeil weiter. Dort sind an allen drei Weihnachtstagen und an Silvester Testungen im Drive-In-Testzentrum auf dem Parkplatz hinter dem Hermeskeiler Gymnasium möglich. Getestet wird dort am Freitag, 24. Dezember, von 8.30 Uhr bis 12 Uhr, am Samstag und Sonntag, 25. und 26. Dezember, jeweils von 9 bis 11.30 Uhr und am Freitag, 31. Dezember, von 8.30 bis 12 Uhr. Am Neujahrstag ist die Teststation geschlossen. Eine Terminvereinbarung ist nicht notwendig, allerdings sollten Testwillige die Kontakterfassungvorab per Imnu-App nutzen (www.imnucode.com).