Notarzt rammt LKW

HERMESKEIL. (jp) Ein Notarztwagen im Einsatz ist gestern Vormittag auf der B 52 mit einem Pferdetransporter zusammengestoßen.

Gegen 11.15 Uhr war gestern eine 23-jährige Fahrerin mit einem Pferdetransporter auf der Hunsrück-Höhenstraße (B 407) unterwegs. Bei Reinsfeld bog die junge Frau auf die B 52 ab und fuhr weiter in Richtung Trier. Sie bemerkte den Notarztwagen der Rettungsstelle Hermeskeil, der sich ihr mit Sondersignal von hinten näherte, und wollte diesem Platz machen - das vermutet die Polizei. Die 23-Jährige steuerte den Pferdetransporter deshalb auf die Gegenfahrbahn. Der 38-jährige Fahrer des Rettungsfahrzeugs hatte allerdings schon zum Überholen angesetzt. Er wollte den Transporter links passieren und hatte offenbar mit dessen Ausweichmanöver auf die Gegenfahrbahn nicht gerechnet. Der Notarztwagen rammte den Transporter. Der Fahrer des Rettungswagens erlitt einen Schock, die 37-jährige Notärztin wurde leicht verletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 30 000 Euro.