Noten und Nadeln

Kordel. (hme) Ein buntes Musikprogramm und zwei verdiente Ehrungen erlebten die Besucher des Familienabends des Männergesangvereins (MGV) 1900 Kordel.

Welches Stück passt schon besser zur Eröffnung eines Konzertes als ein Einzugsmarsch? Also begrüßte der Männergesangverein 1900 Kordel seine Besucher mit dem schwungvollen Einzugsmarsch aus dem "Zigeunerbaron" von Johann Strauss. Urgesteine der Chormusik

Aus der Oper "Die verkaufte Braut" folgte der Chor der Landleute, und dann standen schon zwei wichtige Ehrungen auf dem Programm. Geehrt wurden zwei echte Urgesteine der Chormusik. Josef Müller, der seit 1946 im Chor singt, erhielt eine goldene Ehrennadel für seine 60-jährige Mitgliedschaft. Fünf Jahre länger ist Jakob Schneider dabei. Er bekam die Ehrenurkunde des Deutschen Chorverbands für seine 65-jährige Mitgliedschaft. Beide Sänger sind Ehrenmitglieder des MGV und hatten schon verschiedene Posten im Musikverein inne. Geehrt wurden sie vom stellvertretenden Vorsitzenden des Kreischorverbands Rudolf Roth. Das weitere Musikprogramm konnte sich sehen lassen. Unter der Leitung von Adrian Nuca unterhielt der MGV mit munteren Titeln. Auch der als Gast geladene gemischte Chor Newel trat auf. Als Solisten überzeugten Georg Birkel, Klaus Wagener, Alois Wagner, Franz Roth und Herbert Wagner. Die Klavierbegleitung übernahm Jian Cao.