Leserbrief: Nur Fahrer, keine Pädagogen!

Leserbrief : Nur Fahrer, keine Pädagogen!

Verkehr

Ich als Busfahrerin muss da mal was los werden. Müssen wir als Fahrer jetzt noch die Kinder erziehen? Das kann nicht sein. Es ist die Aufgabe aller Eltern, den Kindern beizubringen, dass sie sich hinsetzen sollten während der Fahrt. Aber mir ist es schon des Öfteren aufgefallen, dass die Kinder das nicht tun. Mir begegnen immer wieder Busse, in denen die Kinder an den Stangen Klimmzüge machen, über die Sitze laufen oder stehen. Das ist ein No-Go. Eltern beschweren sich dann, wenn der Busfahrer mit den Kindern meckert, weil sie nicht sitzen bleiben. Oder man wird von Schülern angespuckt. Das kann auch passieren. Das einzige, was Schüler dann sagen, ist: „Chill doch mal!“ Das geht gar nicht. Und wenn dann mal ein Unfall passiert, dann sind wir die Blöden. Dann heißt es: Warum passen Sie nicht auf? Aber das so etwas meist wegen Schülern passiert, die meinen, man müsste den Großen im Bus spielen, das geht gar nicht. Manche Schüler lernen es nie und werden es nie lernen. Wir sind keine Pädagogen, nur Fahrer. Wenn alle Schüler sich ordentlich benehmen würden, gäbe es keine Probleme. Ich denke, ich spreche hier für alle Busfahrer.

Mehr von Volksfreund