1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Oberbillig will schnelleres Internet

Oberbillig will schnelleres Internet

Die Zeit des Jahreswechsels ist Anlass für Ausblick und Rückblick. Deshalb hat der TV den Ortsbürgermeistern im Kreis Trier-Saarburg vier Fragen gestellt.

Der Oberbilliger Ortsbürgermeister Andreas Beiling im Kurzinterview. Dorffragebogen 2014

Welche drei Projekte waren für Sie die wichtigsten im Jahr 2013?Andreas Beiling: Die Erweiterung des Kindergartens; Betreuung von bis zu 12 Kindern unter drei Jahren und Schaffung von 25 Ganztagsplätzen, Angebot einer Nachmittagsbetreuung in unserer Grundschule in Wasserliesch und den Umbau und die Sanierung des Feuerwehrgerätehauses.Welche drei Projekte sind für Sie die wichtigsten im Jahr 2014?Beiling: Schnelleres Internet für Oberbillig durch den Ausbau des Breitbandzugangs, Ausbau der Brückenstraße im unteren Teil, Aktivierung der innerörtlichen Entwicklung. Was würden Sie Ihrer Gemeinde mit einer Million Euro Gutes tun?Beiling: Mit einer Million Euro würde ich für die Ortsgemeinde weitere Angebote für unsere Generationen (Alt und Jung) entwickeln sowie die Verbindungen zu unserer luxemburgischen Nachbargemeinde Wasserbillig verbessern.Welchen Künstler würden Sie gerne zu einem Unterhaltungsabend in Ihre Gemeinde einladen?Beiling: Gemeinsam mit bekannten Bands und Gruppen aus der Region würde unser Musik- und Gesangsverein ein Event mit dem gesamten Dorf auf einer Flussbühne in der Moselallee durchführen. Diese Fragen hat die Redaktion allen Ortsbürgermeistern und -vorstehern in der VG Konz gestellt. Die Interviews veröffentlichen wir in unregelmäßigen Abständen.