Open-Air-Weinstube im Tälchen

KONZ-KRETTNACH. (kpj) Zur "Saarwein-Straße" umbenannt wurde die Krettnacher Straße in dem Konzer Tälchen-Stadtteil am vergangenen Wochenende.

Bei edlen Weinen und deftiger Hausmannskost trotzten die Besucher des Saarwein-Straßenfestes den Unbilden des Wetters. Das Konzer Tälchen ist nicht nur bekannt für seine guten Weine. In den gemütlichen Weinstuben lässt es sich auch gut feiern. Beim Saarwein-Straßenfest verwandeln die Winzer die Krettnacher Straße alljährlich in eine überdimensionale Open-Air-Weinstube. Geschmackvoll geschmückte Weinstände und gemütliche Zelte laden zum Verweilen ein. Eingebettet in ein buntes Programm dreht sich alles um den Tälchen-Wein. Und da Essen und Trinken bekanntlich Leib und Seele zusammenhalten, können sich die Weinfreunde mit deftigem Schweinekamm nach Winzerart oder Rinderroulade stärken und sich für die anschließende Weinverkostung die passende Unterlage schaffen. Vom blauen Spätburgunder über Dornfelder und Regent bis hin zu Riesling blieben keine Wünsche offen. Edle Weinbrände und spritziger Winzersekt fehlten ebenfalls nicht. Weinkenner konnten bei einer "Reise durch die Weinkeller" ihren Geschmackssinn und ihr Können testen und aus 18 verschiedenen Weinspezialitäten deren Rebsorten erraten oder erschmecken. Für die musikalische Umrahmung sorgten "The Hat-Boys", die "Boggingshorts" und die "Unplugged Gang".