Orientierung für Frauen

SAARBURG. (red) Ein Orientierungskurs für Frauen wird in Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsstelle Trier-Saarburg angeboten. Die Veranstaltung richtet sich an potenzielle Teilnehmerinnen, die nach der Familienphase von mindestens drei Jahren ein dauerhaftes Beschäftigungsverhältnis anstreben.

Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass die Frauen kein Arbeitslosengeld beziehen. Ziel ist es, den Teilnehmerinnen grundlegende Kenntnisse und Fähigkeiten zu vermitteln und somit die Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern. In dem Seminar geht es unter anderem um die Reflexion der eigenen Lebenssituation, die Aktivierung der Lernfähigkeit und die Vorbereitung des Einstiegs in den Beruf oder in eine Umschulung. Es gibt einen EDV-Teil sowie ein Bewerbercoaching und Training im Rahmen von zwei dreiwöchigen Praktika. Der Kurs beginnt am 29. Januar und endet am 29. Juni. Unterrichtszeiten sind montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 12 Uhr. In den Osterferien findet kein Unterricht statt. Das Seminar wird veranstaltet von CuT Unternehmensberatung & private Arbeitsvermittlung, Beate Gores, Heckingstraße 12-14, 54439 Saarburg. Dort gibt es auch weitere Informationen unter Telefon 06581/996690. Der Kursus wird durch das Ministerium für Bildung, Frauen und Jugend gefördert, daher entsteht für die Teilnehmerinnen eine verminderte Kursgebühr von 120 Euro.