1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Orientierungsjahr beim Roten Kreuz

Orientierungsjahr beim Roten Kreuz

KONZ. (red) Interessierten, die ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) im Rettungsdienst absolvieren wollen, bietet das Rote Kreuz die Möglichkeit, sich zu bewerben. Vor dem FSJ-Beginn muss eine dreimonatige Ausbildung als Rettungssanitäter absolviert werden.

Das FSJ ist ein Orientierungsjahr, in dem junge Menschen verschiedene sozial-pflegerische Berufsfelder kennen lernen. Das FSJ kann zwischen sechs und 18 Monaten absolviert werden. Mit der Ausbildung kann monatlich begonnen werden, die Kosten werden vom DRK übernommen. Der FSJ-Beginn ist jeden Monat möglich. Voraussetzung für einen FSJ-Einsatz im Rettungsdienst ist ein Mindestalter von 18 Jahren, außerdem muss eine Fahrerlaubnis vorliegen. Zusätzlich zum praktischen Einsatz führt das Rote Kreuz Bildungsseminare durch und begleitet die jungen Menschen während ihres Einsatzes. Die FSJ-ler erhalten ein monatliches Taschengeld, einen Zuschuss zur Unterkunft und Verpflegung und sind sozialversichert. Interessierte können sich beim Roten Kreuz melden, Telefon 06501/9292-0, oder beim FSJ-Träger in Mainz, DRK-Landesverband, Telefon 06131/2828-167.