Dorfentwicklung : Rat vergibt Aufträge für neues Bürgerhaus

Der Ortsgemeinderates Kanzem vergibt am Donnerstag, 11. März, ab 19 Uhr, bei seiner Sitzung in der Alten Schule unter anderem Aufträge für den Bau eines neuen Bürgerhauses. Zunächst muss dazu die Alte Schule abgerissen werden, damit an ihrer Stelle das neue Gebäude gebaut werden kann (der TV berichtete).

Der Abriss­auftrag kostet die Gemeinde voraussichtlich rund 81 000 Euro. Das günstigste Angebot hat eine Firma aus Dortmund vorgelegt.

Neben dem Abbruchauftrag vergibt das Gremium acht weitere Aufträge, die sich auf verschiedene Gewerke des Neubaus beziehen. Diese Aufträge kosten die Gemeinde insgesamt rund 577 000 Euro. Das günstigste Angebot für den Hauptauftrag bei dem Großprojekt (Bauunternehmer, Mauer- und Betonarbeiten) hat eine Baufirma aus Zerf vorgelegt (333 848 Euro).

Neben dem Bau des neuen Bürgerhauses steht der Erlass einer neuen Hauptsatzung für die Ortsgemeinde Kanzem, Festlegung des Bekanntmachungsorgans sowie die Anschaffung eines Mulchers für die Ortsgemeinde auf der Tagesordnung für die Sitzung.