1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

ORtsumgehung Könen: Stillstand auf der Großbaustelle

ORtsumgehung Könen: Stillstand auf der Großbaustelle

Der Bau der Könener Ortsumgehung ist 2015 ein wichtiges Thema in der ganzen Region: Das Foto der bei Tawern geparkten Baumaschinen steht sinnbildlich für den dreimonatigen Stillstand auf der Großbaustelle. Denn die ursprünglich mit der Fertigstellung der Trasse beauftragte Baufirma Betam aus Bochum meldete im Juli Insolvenz an.

Das Könener Projekt lag vorerst brach. Der Landesbetrieb Mobilität hat den Auftrag aber im September neu vergeben. Seit Anfang Oktober laufen die Arbeiten auf der 24-Millionen-Euro-Baustelle wieder. Die Ortsumgehung wird aber wegen der Verzögerung frühestens 2017 fertig. (cmk)/TV-Foto: Archiv/Christian Kremer