Pellingen feiert Heimatfest

Die Pellinger und ihre Gäste haben das 26. Heimatfest des Ortes mit unterhaltenden Darbietungen an der Grillhütte gefeiert.

Pellingen. (kdj) Nach ihrer dreitägigen Fete zum "Silberjubiläum" des Pellinger Heimatfestes im vergangenen Jahr ist es in diesem Jahr bei der üblichen Festdauer von einem Tag mit Frühschoppen geblieben. Gefeiert worden ist laut Bürgermeister Horst Hoffmann mit der "wohlbekannten Pellinger Krumpernsupp, Schwenkbraten und Würstchen" sowie zwei bemerkenswerten Auftritten. Als erste präsentierte sich die Tanzgruppe des Heimatvereins und bewies, dass nicht nur die jungen Semester eine "kesse Sohle" auf das Pflaster, das den Tanzboden ersetzte, legen können. Die Tanzgarde des Pellinger Karnevalsvereins "De Krääscherten 1996" bezauberte anschließend auf der Waldbühne. Gefeiert wurde trotz unfreundlich-kühler Witterung bis in den späten Abend hinein. Heimatvereinsvorsitzender Erich Schnitzler, der das Fest zusammen mit seinen Helfern organisiert hatte, durfte mit der Resonanz der Gäste und dem Festverlauf zufrieden sein.

Mehr von Volksfreund