Stadtbild vs. Investorenplan Politik will zusätzliche Entwürfe für Penny-Markt in Konz

Konz · Diejenigen, die von einem Nahversorger im Bereich Alt-Konz abhängig sind, drängen auf eine schnelle Lösung. Die Konzer Politik fordert jedoch weitere Entwürfe, die das Umfeld berücksichtigen. Verzögert sich das Projekt dadurch?

 So ähnlich könnte der Penny-Markt samt Drogerie in Konz aussehen. Projektentwickler Christian Schenk betont, dass die Ansichten aus einer Konzeptstudie stammen. Einzelheiten wie Fassadengestaltung können sich sehr von diesen Ansichten unterscheiden.

So ähnlich könnte der Penny-Markt samt Drogerie in Konz aussehen. Projektentwickler Christian Schenk betont, dass die Ansichten aus einer Konzeptstudie stammen. Einzelheiten wie Fassadengestaltung können sich sehr von diesen Ansichten unterscheiden.

Foto: Bauträgergesellschaft GmbH

Der Rewe-Discounter Penny will nach Konz. Die ersten Entwürfe für das Gebäude hat der Projektentwickler Anfang November dem Bauausschuss und der Öffentlichkeit vorgestellt. Nun geht es um die Details – und die Politik will noch mehr herausholen für die Stadt. Der Markt samt Drogerie, Bäckerei und Stadtbibliothek (siehe Info), soll sich gut in das Umfeld einfügen. Dazu fordern die Politiker weitere Informationen. Andere befürchten, dass sich das Projekt verzögert.