Pfarrei informiert Gläubige per Mail

Pfarrei informiert Gläubige per Mail

Die Pfarreiengemeinschaft Hermeskeil veröffentlicht neuerdings Wissenswertes per Newsletter. Als angehende "Pfarrei neuen Typs" informiert sie darin über aktuelle Vorhaben wie die Bemühungen um ein Immobilienkonzept.

Im April schaute sich der Immobilienbeauftragte des Bistums, unterstützt von Dekanatsmitarbeitern, Ehrenamtlichen, Verwaltungsratsvertretern und Küstern, kircheneigene Gebäude an. Ebenso informiert der Newsletter über Aktivitäten wie die dezentral geplanten "Haltestellen-Gottesdienste" oder die Fortschritte zur Gründung der Pfarrei neuen Typs und die Arbeit der damit befassten Projektgruppen. Der erste Newsletter erschien im März, der zweite Anfang Mai. Er wird an mehr als 100 E-Mail-Adressen der Pfarreiengemeinschaft gemailt und kann über den Webmaster angefordert werden: Maio.Leiber@pfarreiengemeinschaft-hermeskeil.de. Der Pfarrbrief, der über Termine wie Gottesdienste oder Feiern informiert, ist bereits über die Homepage abrufbar: www.pfarreiengemeinschaft-hermeskeil.de urs