Pfarrer verabschiedet sich aus seiner Gemeinde

Pfarrer verabschiedet sich aus seiner Gemeinde

Pfarrer Martin Jordan hat sich bei einem Festgottesdienst von der evangelischen Gemeinde Konz verabschiedet, bevor er im August nach Heinsberg wechselt. Möglicher Nachfolger ist Christoph Urban, der am Sonntag einen Probegottesdienst feiert.

Konz. Mit einem Festgottesdienst ist Pfarrer Martin Jordan am vergangenen Sonntag nach 14 Jahren von der evangelischen Gemeinde in Karthaus offiziell verabschiedet worden. Anschließend hatten die Gläubigen Gelegenheit, bei einem Empfang im Gemeindehaus noch ein paar Worte mit Jordan zu wechseln. Der Pfarrer, der am 11. August seinen letzten Gottesdienst in Konz halten wird, wechselt nach Heinsberg in Nordrhein-Westfalen.
Ein Nachfolger für den vakanten Posten ist bereits absehbar: Ab Mitte Oktober übernimmt wahrscheinlich Christoph Urban zusammen mit seiner Frau Anna Peters die frei werdende Pfarrstelle in der evangelischen Gemeinde in Konz. Urban wird am kommenden Sonntag, 30. Juni, um 17 Uhr einen Probegottesdienst in Konz feiern. Über die Stellenbesetzung wird das Presbyterium voraussichtlich aber erst Anfang September entscheiden. mwi

Mehr von Volksfreund