Pfefferspray-Attacke in der Fußgängerzone

Pfefferspray-Attacke in der Fußgängerzone

Zwei junge Männer im Alter von 33 und 22 Jahren sind am frühen Sonntagmorgen verletzt worden, nachdem ihnen drei Angreifer in der Trier er Fußgängerzone Pfefferspray ins Gesicht gesprüht haben. Die beiden waren nach Auskunft der Polizei gegen 2.30 Uhr in der Simeonstraße unterwegs, als sie zwei Männern und einer Frau begegneten.

Deren Alter schätzen die Opfer auf Mitte 20. Zwischen beiden Gruppen entstand ein verbaler Streit, dessen Auslöser laut Polizei noch unklar ist. Dann zückten die Angreifer eine Pfeffersprayflasche. Das Reizmittel verletzte die 33 und 22 Jahre alten Männer an den Augen. Sie mussten kurzzeitig im Krankenhaus behandelt werden. Die unbekannten Täter waren beim Eintreffen der Polizei bereits geflüchtet.
Hinweise an die Polizei Trier, Telefon 0651/9779-3200. ax

Mehr von Volksfreund