Polit-Kabarett aus Berlin

HERMESKEIL. (ax) "Die Zukunft ist Luxus", behauptet der Berliner Polit-Kabarettist Gerd Hoffmann, der mit seinem gleichnamigen Soloprogramm am Freitag, 22. September, im Johanneshaus auftritt. Wohin geht die Reise und ist das Prinzip Hoffnung, das in unseren Tagen regiert, nicht trügerisch?

Gerd Hoffmann - Mitglied der bekannten Kabaretttruppe "Die Radieschen" - geht diesen Fragen auf den Grund und streift in gewohnt unnachgiebiger Manier Themen wie Gesundheit, Bildung, Arbeit, Rente, Umwelt sowie Krieg und Frieden. Und er macht sich so seine bissigen Gedanken über die schönen neuen "Geschenke", die unsere schöne neue Bundesregierung verteilt hat oder noch verteilen will. Der Eintritt kostet neun beziehungsweise zehn Euro.