Polizei findet Frau, die in Supermarkt in Konz ausgerastet sein soll

Kriminalität : Polizei findet Frau, die in Konzer Supermarkt ausgerastet sein soll

Die Polizei hat die Frau gefunden, die im Konzer Kaufland am Samstagnachmittag mehrere Menschen angegangen haben soll.

Die Polizei hat die Frau gefunden, die am Samstagnachmittag im Kaufland in Konz mehrere Menschen attackiert haben soll. Laut einer Pressemitteilung der Polizei von Donnerstagmittag sind nach der Berichterstattung im Trierischen Volksfreund am Mittwoch noch am selben Morgen mehrere Hinweise auf die beschriebene Frau eingegangen. „Als sie sich zur Mittagszeit erneut im Kaufland aufhielt, konnte sie dort von der Streife der Polizeiwache Konz angetroffen und kontrolliert werden“, erklären die Ermittler. „Zu den Vorwürfen wollte sie sich vor Ort nicht äußern.“

Auf die Frau warte ein Strafverfahren wegen Körperverletzung und Beleidigung. Die Polizei bedanke sich für die zahlreichen Hinweise aus der Bevölkerung, heißt es weiter.

Dass der Fall publik gemacht wurde und eine erfolgreiche Fahndung nach sich zieht, ist vor allem einem Augenzeugen zu verdanken, der sich beim TV gemeldet hatte. Die Redaktion hat die Angaben des Mannes als Anfrage an die Polizei weitergeleitet. Ihrer Antwort an die Redaktion hat die Pressestelle den Fahndungsaufruf beigefügt, der zu dem Ermittlungserfolg geführt hat.