Polizei stoppt Geisterfahrer

Ein Fahrer hat am Donnerstagnachmittag andere Fahrer gefährdet, indem er auf der B 268 zwischen Trier und Pellingen mit seinem Auto zweimal auf die Gegenfahrbahn fuhr und nur knapp Zusammenstößen entkommen war. Das teilte die Polizei mit.

Sie habe den Fahrer schließlich in Pellingen gestoppt. Fahrer, die gefährdet wurden, bittet die Polizei, sich unter Telefon 06581/91550 zu melden. red