POLIZEI

BESCHÄDIGT: Bislang unbekannte Täter haben an der St.-Josef-Straße und der Josef-Krebs-Straße in Hermeskeil mehrere Verkehrszeichen beschädigt, indem sie die Schilder umknickten. An einem Verkehrszeichen in der St.-Josef-Straße wurde sogar das Rohr abgebrochen.

Das Verkehrszeichen in der Josef-Krebs-Straße wurde ebenfalls umgeknickt, jedoch von Polizeibeamten notdürftig wieder aufgerichtet, weil es in die Straße hineinragte. Der Schaden beträgt nach Schätzung der Polizei etwa 1000 Euro. Die Sachbeschädigungen könnten eventuell von zwei Jugendlichen begangen worden sein. Die Ermittlungen dauern noch an. Hinweise in diesem Fall nimmt die Polizei-Inspektion in Hermeskeil unter Telefon 06503/91510 entgegen.BESTOHLEN: Die Nummernschilder eines Lastwagens der Marke Daimler-Chrysler haben Unbekannte in der Nacht von Freitag auf Samstag zwischen 22.30 Uhr und 9.30 Uhr an der Martinusstraße in Hermeskeil auf dem Parkplatz gegenüber der Kirche entwendet. Im gleichen Zeitraum wurde in der Pastertsstraße in Hermeskeil ein Anhänger entwendet. Bei diesem handelt es sich um einen Auto-Anhänger der Marke Saris. Ob zwischen beiden Diebstählen ein Zusammenhang besteht, kann zurzeit noch nicht gesagt werden. Hinweise in beiden Fällen nimmt die Polizei-Inspektion in Hermeskeil unter Telefon 06503/91510 entgegen.BESCHÄDIGT: Bislang unbekannte Täter haben am Samstag zwischen 2 Uhr und 10 Uhr in Hinzert-Pölert an einem Auto der Marke Mitsubishi, das in der Straße "Zum Wiesenthal" geparkt war, die beiden Vorderreifen beschädigt. Hinweise nimmt die Polizei-Inspektion Hermeskeil, Telefon 06503/91510, entgegen.ZERSTOCHEN: Alle vier Reifen eines Ford Escort haben Unbekannte in der Nacht von Samstag auf Sonntag zwischen 19 Uhr und 11.15 Uhr in der Brunnenstraße in Züsch zerstochen. Das Fahrzeug war vor der Garage abgestellt worden. Der Schaden beträgt nach Schätzung der Polizei etwa 220 Euro. Hinweise erbittet die Polizei-Inspektion Hermeskeil, Telefon 06503/91510.AUFGEBROCHEN: Ein Volvo ist am Sonntag zwischen 15.30 und 16 Uhr auf dem Waldparkplatz "Stang", neben der L 142 im Bereich Mandern, aufgebrochen worden. Der unbekannte Täter schlug die Fensterscheibe der Beifahrerseite ein und entwendete aus dem Fahrzeuginnern eine Tasche, in der sich neben diversen persönlichen Papieren auch eine Scheckkarte und ein Geldbeutel mit Inhalt befanden. Zudem ließ der Täter ein mobiles Navigationsgerät der Marke Medion mitgehen. Der Schaden beträgt etwa 800 Euro. Hinweise nimmt die Polizei-Inspektion Hermeskeil, Telefon- 06503/91510, entgegen. Die Polizei weist darauf hin, dass keine Wertgegenstände offen in abgestellten Fahrzeugen liegen gelassen werden sollten.