POLIZEI

LEICHT VERLETZT: Bei einem Unfall verletzt haben sich zwei Autofahrer am Freitag gegen 13.40 Uhr in Kell am See. Drei Autos befuhren die L 143 von Schillingen in Richtung Kell am See. In Höhe der Tennisanlage mussten die beiden vorderen Fahrzeuge verkehrsbedingt anhalten.

Der Fahrer des dritten Autos erkannte dies zu spät und fuhr auf das vor ihm haltende Fahrzeug auf. Die beiden Autofahrer wurden leicht verletzt.IN VORGARTEN GESCHLEUDERT: In einem Vorgarten endete die Reise eines Autofahrers, der am Freitag gegen 13 Uhr in Beuren in der Dhrontalstraße in Richtung Thalfang unterwegs war. Ein weiterer Autofahrer bog von der Bergstraße in die Dhrontalstraße ein und übersah das vorfahrtberechtigte Auto, mit dem er zusammenstieß und das in einen Vorgarten geschleudert wurde. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.ZEUGEN GESUCHT: Die Polizei sucht Zeugen für verschiedene Straftaten im Bereich Hermeskeil/ B 52 Bundeswehrkaserne, die am Samstag im Zeitraum zwischen 5.30 und 6.30 Uhr bei der Polizei-Inspektion in Hermeskeil gemeldet worden sind. So wurden an zwei Autos, die in der Trierer Straße in Hermeskeil abgestellt waren, die linken Aussenspiegel abgerissen. Ebenfalls in der Trierer Straße wurde ein Gullideckel ausgehoben und auf die Fahrbahn gelegt. An der Trierer Straße (B 52) in Richtung Bundeswehrkaserne wurden drei Leitpfosten umgetreten. Zwei gelbe Pfosten, die Gasleitungen markieren, wurden ebenfalls abgerissen. Nach Einschätzung der Polizei handelt es sich in allen Fällen um den oder dieselben Täter, die von der Stadtmitte Hermeskeil in Richtung Bundeswehrkaserne/Höfchen unterwegs waren. Zeugenhinweise an die Polizei-Inspektion in Hermeskeil, Telefon 06503/91510.

Mehr von Volksfreund