POLIZEI

UNFALL: Sechs leicht Verletzte hat ein Unfall auf der Pellinger Straße (B 268) am Dienstag gegen 16 Uhr gefordert. Ein 80-jähriger Saarländer war aus Richtung Trier kommend aus bisher ungeklärter Ursache mit seinem Wagen in einer Rechtskurve kurz vor Pellingen auf die Gegenfahrbahn geraten.

Dort stieß er seitlich mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Der 46-jährige luxemburgische Fahrer verlor daraufhin nach Polizeiangaben die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er geriet ebenfalls auf die Gegenfahrbahn, wo er mit einem weiteren Fahrzeug kollidierte, das von einem 29-jährigen Fahrer gesteuert wurde. Der Unfallverursacher sowie der Luxemburger und dessen beide Kinder wurden mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Auch der 29-Jährige und seine Beifahrerin erlitten leichte Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro. (mok)

Mehr von Volksfreund