Polnisch lernen dank Puck

Das Programm der Volkshochschule (VHS) in Konz für das erste Semester 2013 ist fertig. Die Sprachkurse bleiben das Herzstück. Neben Französisch für Berufspendler wird erstmalig Polnisch unterrichtet. Anlass ist das zehnjährige Bestehen der Partnerschaft der Stadt Konz mit Puck.

Konz. Volkshochschulleiterin Maria Dumrese hat ein breites Programm für das Semester ausgearbeitet. Los geht es am Montag, 14. Januar. Die Themenbereiche reichen von Zeitgeschehen, Landeskunde, Recht, Kultur, Gesundheit und Fitness bis hin zu Sprachen und Elektronischer Datenverarbeitung.
Vor allem die Sprachkurse sind sehr gefragt. Neu im Angebot ist ein Französischkurs für Berufspendler. Ab Samstag, 19. Januar, wird wöchentlich zwischen 10 und 13 Uhr unterrichtet. Neben den bewährten Kursen in Deutsch als Fremdsprache, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Luxemburgisch und Niederländisch ist zudem erstmalig ein Polnischkurs im Angebot, der am 12. April beginnt.
"Der Kurs soll eine Einführung in die Geschichte, den Alltag, die Lebensweise und die polnische Sprache geben", sagt Dumrese.
Bilderreise durch Nordpolen


Anlässlich des zehnjährigen Bestehens der Städtepartnerschaft zwischen dem polnischen Puck und Konz lädt die VHS zudem zu einer Bilderreise durch Nordpolen ein. Die Veranstaltung "Perle an der Ostsee - Partner von Konz" mit dem Partnerschaftsbeauftragten des Kreises Trier-Saarburg, Thomas Müller, findet am Donnerstag, 20. Juni, statt.
Neu im Frühjahresprogramm sind auch Kurse für Hobbygärtner zur Gartengestaltung.
Business-Knigge


Für den beruflichen Erfolg bietet die VHS im Bereich Persönlichkeitsbildung mehrere Wochenendseminare wie " Charisma - eine gewinnende Ausstrahlung durch professionelles Auftreten", "Business-Knigge durch zeitgemäße Umgangsformen", sowie Stressbewältigung - "Raus aus dem Hamsterrad - Zurück zur inneren Balance!"
Im Bereich der Elektronischen Datenverarbeitung gibt es neben den klassischen Computerkursen neue Angebote, bei denen es um neue Medien - zum Beispiel Tablet, Smartphone und Soziale Netzwerke - geht.
Ein Schwerpunkt der Konzer Volkshochschule bleibt nach wie vor das Seniorenkulturprogramm. Ein Thema ist in diesem Jahr der Übergang in den Ruhestand. Neu sind hier Veranstaltungen, wenn es um persönliche Weiterentwicklung geht: "Jetzt im Ruhestand! Ein Blick zurück nach vorn" und " Als Paar im Ruhestand! Denkanstöße für Paare" sind zum Beispiel Titel von zwei Vorträgen. Wer ein neues Hobby sucht, ist bei einem Kurs von Autor Hans Greis richtig " Augenblicke, die mir wichtig sind - Senioren erinnern sich" ist der Titel seiner Schreibwerkstatt für Senioren, die am 20. Februar beginnt. Schon am Montag, 14. Januar, veranstaltet die Senioren-Aktionsgruppe Lebenslanges Lernen und aktiv Wissen weitergeben den Vortrag "Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht". Los geht\'s um 15.30 Uhr. red/cmk
Extra

Das Programm der VHS Verbandsgemeinde Konz ist in der Geschäftsstelle der VHS Konz, in der Konzer Stadtbibliothek, im Rathaus, in den Sparkassenfilialen erhältlich. Im Internet ist es auf der Homepage der Verbandsgemeindeverwaltung Konz www.konz.eu sowie unter www.kvhs-trier-saarburg.de verfügbar. Infos und Anmeldung bei der Geschäftsstelle der VHS Konz, Konstantinstr. 50, Konz, montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr unter Tel. 06501/604321 oder unter vhs-konz@kvhs-trier-saarburg.de red

Mehr von Volksfreund