Präparierter Wurstköder in privatem Garten aufgetaucht

Serrig · Auf einem eingezäunten Gartengrundstück in der Bachstraße in Serrig hat der Besitzer am Mittwochmorgen einen präparierten Wurstköder gefunden. Dem Mann gelang es gerade noch, seinen Mischlingshund davon abzuhalten, das Teil zu essen.

Bei dem Köder handelt es sich um ein etwa sechs Zentimeter langes Stück Fleischwurst. Es war ausgehöhlt worden und der Kern dann mit einer grünlichen Paste und der übrigen Wurst wieder verfüllt worden.
Der Köder ist in der Zeit zwischen Dienstag, 19 Uhr, und Mittwoch, 8 Uhr, in dem Garten platziert worden. Der betroffene Serriger hat Strafanzeige bei der Polizei in Saarburg gestellt. Der Köder wird nun untersucht. whrc
Hinweise an die Polizei, Telefon 06581/91550.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort