Preisträger gesucht

TRIER. (red) Auch in diesem Jahr verleiht das Land Rheinland-Pfalz einen Landespreis für die beispielhafte Beschäftigung von Schwerbehinderten. Die Preisverleihung soll dazu beitragen, nachahmenswerte Beispiele beruflicher Integration von Schwerbehinderten bekannt zu machen.

Ausgezeichnet werden jährlich Arbeitgeber aus allen Wirtschaftsbereichen sowie der öffentlichen Hand mit Sitz in Rheinland-Pfalz. Die Preisträger erhalten eine Ehrenurkunde durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Familie und Gesundheit. Gleichzeitig wird eine Plakette als äußeres Zeichen übergeben. Die Preisträger erhalten das Recht, in ihren Geschäftsbeziehungen auf die Preisverleihung hinzuweisen. Ebenfalls wieder verliehen wird ein Sonderpreis für Betriebe, die zwar nicht die Beschäftigungsquote für Behinderte erfüllen, sich dennoch um die Integration von Schwerbehinderten in das Arbeitsleben verdient gemacht haben. Vorschläge sind bis Ende Juni zu richten an: Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung - Integrationsamt - Am Rodelberg 21, 55131 Mainz. Bei Rückfragen: Fürsorgestelle der Kreisverwaltung, Telefon 0651/715-262.