Preisträger spielt beim Vokalkreis-Konzert

Konz · Der Vokalkreis Konz gibt am Samstag, 22. September, um 20 Uhr ein Konzert in der Stadtkirche St. Nikolaus in Konz.

Zu hören sind das Requiem Op.9 und die Quatre motets sur les thèmes grégoriens von Maurice Duruflé. Solistin des Abends ist die Mezzosopranistin Antonia Lutz. An der Orgel wird der junge Mendelssohn-Preisträger Sebastian Küchler-Blessing aus Freiburg mit Orgelimprovisationen zu erleben sein; Er zählt international zu den bedeutendsten Nachwuchskünstlern.
Das Konzert findet in Zusammenarbeit mit dem Kultursommer Rheinland-Pfalz statt. Die musikalische Leitung liegt in Händen von Karl Ludwig Kreutz. Karten kosten zwölf, ermäßigt acht Euro und sind an der Abendkasse sowie bei Ticket Regional zu haben. red

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort