Probefahrt mit einem Bagger

Konz-Könen. (red) Zu einer unbefugten Probefahrt ist ein neuer Bagger am Samstag, 19. April, um die Mittagszeit in der Sandgrube in der Gemarkung Konz-Könen benutzt worden, wie die Polizei jetzt mitteilte.

Da es sich bei den Fahrern nach Polizeiangaben erkennbar nicht um Profis gehandelt hat, wurde der Bagger erheblich beschädigt. Zu diesem Zeitpunkt ist Zeugen ein blauer Kombi aufgefallen, der in der Nähe der Sandgrube geparkt hat. Zeugen schildern ihre Beobachtungen bitte der Polizei in Konz, Telefon 06501/92680.