Profis und Nachwuchs

KONZ. (em) "Projekt 54" und die "Dirty Sheeps" werden am 18. Februar die TG-Halle in Konz in einen Rock-Saal verwandeln. Auch eine Nachwuchsband bekommt die Chance, sich vor großem Publikum zu beweisen. Die Bewerbungen laufen.

Eine Rocknacht der besonderen Art veranstaltet die Jugendfahrten-Abteilung der TG Konz in der TG-Halle am 18. Februar ab 20 Uhr. Für "Pojekt 54" ist es ein Heimspiel. Nach der CD-Veröffentlichung lassen die Kerle ihre "Puporoska-Island-Tour" anlaufen. 2005 standen sie mit großen Bands wie "Die Happy" und "Madsen" auf der Bühne. Nachdem Paddy, Schmigga und Rony es im Oktober 2005 bis ins Rockbuster-Finale nach Lahnstein geschafft hatten, geht es steil bergauf: Nach ihrem Auftritt in der RTL-Sendung "Top of the Pops" ist die Band für 2006 schon fast ausgebucht. Danach heißt es "Bühne frei" für die Rockschafe aus der Eifel. Nachdem die "Dirty Sheeps" bereits seit mehreren Jahren erfolgreich mit ihrem Coverprogramm durchs Land ziehen, machen sie nun auch Halt in Konz. Mit einer gekonnten Bühnenshow, mehrstimmigem Gesang und Songs, bei denen man nicht mehr ruhig stehen bleiben kann, werden sie die TG-Halle in einen Festsaal der Rock'n'Roll-Musik verwandeln. Die Chance, vor großem Publikum zu spielen, bekommt eine regionale Nachwuchsband. Bis zum 8. Februar können Bewerbungen mit Bandinfo, Bandfoto, einem Demo und dem Grund, warum gerade sie ausgewählt werden sollte, abgegeben werden. Danach entscheidet eine Jury, wer am 18. Februar sein Können zum Besten geben darf. Der Gewinner wird auch beim Nachwuchswettbewerb Rockbuster empfohlen. Interessierte Bands können sich im Internet informieren und bewerben: www.tg-jugendfahrten.de und www.project54.de. Beginn der Rocknacht ist um 20 Uhr. Der Eintritt kostet bis 21 Uhr 4 Euro, danach 5 Euro.