Projekt funktioniert

KONZ-OBEREMMEL. (red) Nachdem sich vor der vergangenen Saison die Jugendabteilungen von Krettnach, Oberemmel, Wiltingen und Kommlingen zu einer neuen Jugendspielgemeinschaft zusammengeschlossen haben, stellen sich erste Erfolge ein.

Im oberen Jugendbereich, sprich A- und B-Jugend, sind die Jungs innerhalb kürzester Zeit nach Aussage der Verantwortlichen zu Gemeinschaften zusammengewachsen. Den bisher größten Erfolg erzielte die B-Jugend im vergangenen Jahr, als sie auf Anhieb Kreispokalsieger wurde und den Kreismeistertitel um einen Punkt verpasste. In dieser Saison wird Jung-Trainer Marcus Weiss, dessen neue B-Jugend in diesem Jahr fast ausschließlich aus Spielern des jüngeren Jahrgangs besteht, die Kreismeisterrunde wohl nicht erreichen. Trotzdem stecke viel Potenzial in der Mannschaft, so dass sich die Sportler den Kreismeistertitel in der kommenden Saison als Ziel setzen. Die A-Jugend brauchte nach Einschätzung der Verantwortlichen die erste Saison als Warmlaufzeit, erst kurz vor Saisonstart wurde Etsche Güntepe als Coach verpflichtet. Nachdem in diesem Sommer 13 Jungs aus der B-Jugend nachrückten, hat die A-Jugend in der laufenden Spielzeit genug Substanz im Kader, so dass A-Jugendtrainer Güntepe sein Ziel, um Kreismeisterschaft und Bezirksliga-Aufstieg mitzuspielen, auch erreichen könnte. Derzeit sieht es ganz gut aus, denn das Team liegt momentan punktgleich mit Tabellenführer JSG Irsch auf Platz eins der Tabelle. Das wird sich jedoch vielleicht am Samstag, 11. November, ändern, denn dann ist um 19.30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Kommlingen der Spitzenreiter zu Gast.

Mehr von Volksfreund