Radweglauf am Samstag - Busverkehr eingeschränkt

Radweglauf am Samstag - Busverkehr eingeschränkt

Die Busse der Rhein-Mosel Verkehrsgesellschaft (RMV) können den Hermeskeiler Bahnhof am Samstag, 23. April, nicht anfahren. Das teilt der Verkehrsverbund Region Trier mit.

Wegen des Teba-Radweglaufs, bei dem am Samstag von 12 bis 18 Uhr Hunderte Läufer auf der ehemaligen Bahntrasse des Ruwer-Hochwald-Radwegs unterwegs sein werden, ist das Bahnhofsareal für den Busverkehr gesperrt.
Die nächste Haltestelle zum Einstieg befinde sich am Donatusplatz. Zum Ausstieg könne in der Trierer Straße in Höhe der Aral-Tankstelle gehalten werden, informiert der Verkehrsverbund.
Bei dem Sportereignis, das von der Leichtathletik-Abteilung des Turnvereins Hermeskeil organisiert wird, steht ein 15 Kilometer langer Hauptlauf im Vordergrund.
Zusätzlich werden aber auch kürzere Distanzen angeboten, darunter etwa ein Fünf-Kilometer-Jedermannlauf und sowie Läufe für Schüler und Bambini. Zwischen dem Startplatz am Bahnhof Hermeskeil und der Siegerehrung in der Hochwaldhalle pendelt ein kostenloser Shuttle bus. red

Mehr von Volksfreund