Räte in in Kirf, Taben-Rodt und Saarburg-Kahren haben sich gebildet

Kommunalpolitik : Ein neuer Ortschef und ein ungewöhnlicher Verzicht

Die Gremien in Kirf, Taben-Rodt und Saarburg-Kahren haben sich gebildet. In Kirf ist nun ein neuer Ortsbürgermeister am Ruder.

Der neue Ortsbürgermeister in Kirf, Reinhold Anton (FWG), wurde in der konstituierenden Sitzung des Kirfer Ortsgemeinderats vereidigt. Anton war einziger Kandidat bei der Kommunalwahl im Mai und ist mit 61,1 Prozent der Stimmen gewählt worden. Sein Vorgänger Josef Krug war nach zehn Jahren nicht mehr zur Wahl angetreten.

In der Ratssitzung wurden außerdem die Ratsmitglieder verpflichtet und die drei Beigeordneten in geheimer Wahl gewählt. Zum ersten Beigeordneten wurde Guido Beck (CDU) bestimmt. Die weiteren Ortsbürgermeisterstellvertreter sind Marc Felten (WG Gronimus) und Roswitha Kerpen (WG Zehren). Die Letztgenannten haben ihr Ratsmandat niedergelegt.

Der Rat setzt sich wie folgt zusammen: FWG: Thomas Weber (Fraktionsvorsitzender), Roger Langers (Stellvertreter), Maria Anton, Thomas Rommelfanger und Dirk Reinert. CDU: Karl-Heinz Jakob und Gerhard Weinandy. WG Gronimus: Thomas Gronimus und Michael Sauerwein. WG Zehren: Norbert Zehren und Stefan Scheuer.

Auch die Kirfer Ortsvorsteher wurden in der Ratssitzung ernannt, ihre Stellvertreter gewählt. In Beuren ist Norbert Zehren der Ortsvorsteher, seine Vertreterin Carla Vieira Feigo. In Meurich ist Thomas Gronimus Ortsvorsteher und Michael Sauerwein sein Vertreter. Die ehemaligen Ratsmitglieder, so teilte Ortsbürgermeister Anton mit, würden in der kommenden Ratssitzung verabschiedet.

In Taben-Rodt wurde Ortsbürgermeister Hans-Joachim Wallrich zum zweiten Mal für das Amt des Ortsbürgermeisters verpflichtet. Er ist bei der Kommunalwahl mit 65,6 Prozent der Stimmen gewählt worden. Zweiter Kandidat war Klaus Neuses. Drei Beigeordnete wurden gewählt und zwar in folgender Reihenfolge: Marita Wallrich, Stephan Ockfen und Tobias Beck (FWG). Keiner der Beigeordneten hat sein Mandat niedergelegt. Wie Wallrich erklärte hat seine Liste, die Wählergruppe Wallrich, mit der er zur Wahl angetreten war, im Rat keine Fraktion gebildet. Thomas Müller, Sprecher der Kreisverwaltung, erklärt auf TV-Nachfrage, dass die Gemeindeordnung es einer Liste offenlasse, eine Fraktion zu bilden. Diese komme selten vor. Müller weist daraufhin, dass mit dem Fraktionsstatus auch Privilegien verbunden sind wie das Recht, Anträge zu stellen oder das Recht auf Unterrichtung.

Dem Ortsgemeinderat gehören außerdem an: Maria Grasmück, Sven Mörsch, Marius Ockfen, Markus Rommelfanger und Gerd Schmitt. Wählergruppe Beck: Stephan Wagner, Maria Meier und Markus Irsch.

Der Ortsbeirat Saarburg-Kahren hat sich formiert. Ortsvorsteher ist Reinhardt Paulus, der mit 81,7 Prozent der Stimmen gewählt wurde. Zu seinen Vertretern wurden in der konstituierenden Sitzung Johann Hirt und Ronny Fuchsen gewählt.   Zum Ortsbeirat gehören außerdem Manuel Thielen, Michael Petry und Brigitte Bauer.

Mehr von Volksfreund